Live-Video einer endoskopischen Polypenabtragung (Polypektomie)

Durch eine einmalige Vorsorgekoloskopie mit Entfernung aller vorhandenen Darmpolypen wird das Risiko an Darmkrebs zu versterben für die kommenden 10 Jahre um bis zu 90% reduziert!

Da die Zahl der Darmkrebserkrankungen mit zunehmendem Lebensalter deutlich ansteigt, sollte jeder spätestens ab dem 50. Lebensjahr die Vorsorgeangebote zur Darmkrebsprävention nutzen.
In bestimmten Risikokonstellationen (siehe Kapitel "Achtung: Erhöhtes Darmkrebsrisiko") muss die Darmkrebsvorsorge sogar früher einsetzen oder auch in kürzeren als 10-jährigen Intervallen erfolgen.

Nicht alle Polypen wachsen gestielt. Teilweise breiten sich Polypen auch flächig wie ein Rasen im Darm aus. Diese Polypen haben ein besonders hohes Risiko, sich in Krebs umzuwandeln. Ihre Abtragung ist technisch anspruchsvoller und verläuft in mehreren Teilschritten. Im Video können Sie im Zusammenschnitt eine solche Intervention verfolgen.



Seite :